Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://www.vilsbiburg.de

Träger der Bürgermedaille 2001 - Georg Straßer

Träger der Bürgermedaille 2001 - Georg Straßer
Georg Straßer und Erster Bürgermeister Helmut Haider (stehend von links)

Georg Straßer

Träger der Bürgermedaille
(Text: Vilsbiburger Zeitung, 28.07.2001, Harald Schwarz)

Georg Straßer war von 1960 bis 1962 Gemeinderat, von 1962 bis 1966 1.Bürgermeister, von 1966 bis 1972 stellvertretender Bürgermeister und von 1972 bis 1978 wieder 1.Bürgermeister der damaligen Gemeinde Wolferding. In dieser Zeit war er bei der Durchführung der Flurbereinigung im gesamten damaligen Gemeindebereich beteiligt. "Seine ausgleichende Art und auch seine Beharrlichkeit haben wesentlich dazu beigetragen, auftretende Interessenkonflikte zu lösen. Ein gut ausgebautes Straßennetz ist entstanden, die Grundstücke für die B388 neu südlich von Achldorf wurden im Zuge der Flurbereinigung von den Landwirten abgetreten", erinnerte Bürgermeister Haider. Auch bei der Gemeindegebietsreform, als Wolferding in die Stadt Vilsbiburg eingemeindet wurde, habe er konstruktiv mitgearbeitet.
Von Mai 1978 bis Mai 1981 war Georg Straßer Stadtrat in Vilsbiburg und von Mai 1981 bis zum April 1990 2.Bürgermeister. Straßer führte in dieser Zeit die Grundstücksverhandlungen für den Bau des städtischen Bauhofes erfolgreich. Beim sogenannten "Wasserkrieg" von Wolferding 1982 hatte er schlichtend mitgewirkt. "Seine Sachkunde ist beim Erwerb von landwirtschaftlichen Grundstücken noch heute gefragt. Gerne stellt er sein Wissen zur Verfügung", lobte Haider. Noch immer zeigt Georg Straßer großes Interesse an der Kommunalpolitik, was seine Anwesenheit bei fast allen Stadtrats- und Ausschusssitzungen zeigt. Neben seiner Gemeinde- und Stadtratstätigkeit war Georg Straßer von 1972 bis 1990 im Kreistag vertreten. Für sein außerordentlichen ehrenamtliches Engagement bekam Georg Straßer, genauso wie Konrad Berger, diverse Ehrungen. Am Donnerstag, 26. Juli 2001 wurde er mit der Bürgermedaille ausgezeichnet.

drucken nach oben