Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://www.vilsbiburg.de

Das Klima schützen und nicht den PC-Monitor! (23.10.2014)

Zehn Kilogramm Kohlendioxid pro Jahr werden dem Klima erspart, wenn man keinen Bilschirmschoner verwendet. Bei alten Röhrenmonitoren brannte sich bei langem Standbild die aktuelle Bildschirmansicht irgendwann in den Bildschirm ein. Moderne, flache Monitore benötigen aber keinen Bildschirmschoner mehr - schon gar nicht, um Strom zu sparen. Im Gegenteil: Mit Bildschirmschoner verbraucht ein PC manchmal sogar mehr Strom als im Normalzustand, da einige Bildschirmschoner viel Arbeitsspeicher zur Erzeugung aufwendiger 3D-Grafiken benötigen.

 

So geht's: Deaktivieren Sie Ihren Bildschirmschoner. Im Betriebssystem Windows funktioniert dies so: Mit einem einfachen Rechtsklick auf dem Desktop können Sie das Fenster „Eigenschaften" aufrufen. Im Reiter „Bildschirmschoner" wählen Sie statt einem der Bildschirmschoner einfach „(kein)" aus - das wars. Schalten Sie Ihren Monitor jedes Mal aus, wenn Sie nicht vor dem Computer sitzen.

 

Sie können Ihren PC auch so einstellen, dass sich der Monitor nach einigen Minuten der Inaktivität selbst ausschaltet. Auch das geht über den Reiter „Bildschirmschoner", wo Sie sich zur „Energieverwaltung" durchklicken können. Dort kann man die für sich geeignetste Arbeitsweise einstellen.

drucken nach oben