Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://www.vilsbiburg.de

Text, Fotos: Vilsbiburger Zeitung, 26.05.2015

Akkordeonorchester und Musikschulgruppen spielten erfrischend auf

Viel Lob gab es für das Akkordeonorchester Velden/Vilsbiburg.

Der Traum vom Sommer

Auch wenn am späten Samstagnachmittag der Regen auf die Zuhörer niederprasselte und der Wind über den Stadtplatz wehte - die Musiker des Akkordeonorchesters Velden/Vilsbiburg bekamen unter der Leitung von Ludwig Rottenwallner beim Spielen ihres teilweise sommerlichen Programms bestimmt keine kalten Finger.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Die Musikschulgruppen zeigten ihr Können.Eine volle Stunde lang schaffte es das Akkordeonorchester mit Stücken wie „MacArthur Park", „Chariots of Fire", „Tequila" und „Mas que nada" die Zuhörer, die sich unter Pavillons und Regenschirmen verstecken mussten, vom Sommer träumen zu lassen. Von Querflöten, Saxophonen, Gitarre, Klavier und Schlagzeug unterstützt konnte das Orchester auch mit Popsongs wie „Smooth Criminal" von Michael Jackson, „A Night Like This" von Caro Emerald und „Thank You For The Music" von ABBA überzeugen. Das Ausharren im Regen hat sich für die Fans des Akkordeonorchesters definitiv gelohnt.

 

Die Schüler von Ludwig Rottenwallner, Sebastian Bortolotti und Wolfgang Mond hatten auch am Sonntagnachmittag die Gelegenheit, sich und ihr Können zu präsentieren. Dabei wurden die Gruppen „Popcorn", „Quadro Saxo" und „Unplugged" bunt durcheinandergemischt. Dennoch behielt Pfarrer Michael Lenk, der als Moderator fungierte, den Überblick und hatte für alle ein paar passende Worte parat. Die Musikschüler zeigten ihr breites Repertoire, das vom Gesang über die klassischen Instrumente wie Gitarre oder Klavier bis hin zu Schlagzeug oder Saxophon reicht.

 

Auch in diesem Jahr kooperieren die Musikschule und die Grundschule und studieren wieder ein Musical ein. Einen Vorgeschmack auf „Leben im All" bekamen die Zuhörer bereits beim Mitanand geboten. Das Musical ist am Mittwoch, 8. Juli, um 19 Uhr in der Vilstalhalle zu sehen.

drucken nach oben