Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://www.vilsbiburg.de

Das Bürgerauto der Stadt Vilsbiburg

Das Bürgerauto der Stadt Vilsbiburg

Das Bürgerauto ist eine spezielle Form des Carsharing. Hierbei nutzen Kommune und Bürger gemeinsam ein Fahrzeug. Die Stadt Vilsbiburg bietet Ihren Bürgern ein Elektroauto zur Miete an, zusammen mit dem Projektpartner E-Wald.

 

Durch die gemeinschaftliche Nutzung eines Autos - sowohl durch die Kommune als auch durch den Bürger - entsteht ein wirtschaftlicher und umwelttechnischer Nutzen für alle Beteiligten.

 

Die Standzeiten des Autos werden minimiert und somit eine optimale und umweltfreundliche Auslastung des KFZ erreicht. Dadurch ergeben sich folgende greifbaren Vorteile:

  • Klimaschutz durch Kohlendioxid-freies Fahren
  • kostengünstig - da keine Nebenkosten
  • an vielen Standorten verfügbar (Schwerpunkt in Ostbayern)
  • ideale Ergänzung zu Bus und Bahn
  • keine Lärmbelästigung, da kein Motorengeräusch

 

Die Kosten des Bürgerautos gliedern sich beim fünfsitzigen Nissan Leaf, wie er in Vilsbiburg am Parkplatz Färberanger an der Elektrotankstelle zur Verfügung steht, wie folgt:

  • bei kurzzeitiger Nutzung kostet die Stunde 5,99 €
  • ein ganzer Tag (= 24 Std.) kostet 35 €, der Folgetag 32 €
  • eine ganze Woche kostet 199 €

 

Ausstattung und Reichweite

Das Bürgerauto verfügt über elektrische Fensterheber, Keyless-Schlüsselsystem, Radio-CD und Navigationssystem, Bordcomputer, Tempomat und Limit-Tempomat, Fußgängerwarnton, Vorheizfunktion, Freisprecheinrichtung, Rückfahrkamera, KlimDer Ladestrom kommt von erneuerbaren Energiequellen.aanlage und elektrische Außenspiegel, etc.

 

Ist die Batterie des Autos vollgeladen, so verfügt es über eine Reichweite von ca. 130 km, je nach Fahrweise und -strecke etwas mehr oder auch bis zu 30 km weniger. Der Ladezustand ist auf der E-Wald-Homepage sichtbar. Eine gewisse Grundladung ist dadurch gesichert, dass nach jeder Buchung eine Stunde Sperrzeit angehängt ist. Mit dem zweiten Kabel im Kofferraum kann es an jeder Haushaltssteckdose angesteckt werden, falls ein Zwischenladen irgendwo erforderlich ist.

 

Die Nutzung des Bürgerauto-Elektro-Carsharing in drei Schritten
(siehe auch ´Flyer - Das Bürgerauto der Stadt Vilsbiburg´ unter ´Downloads´)

  • Anmeldung auf der Homepage von E-Wald (www.e-wald.eu): Die Kundenkarte kann bei Vorzeigen des Führerscheins sowie des ausgedruckten Vertrages zum Gegenzeichnen im Anschluss an der Gemeinde abholt werden.
  • Buchung des Autos per PC oder Smartphone zum Wunschtermin mit Ihrem persönlichen Kennwort: hier bitte den Standort Vilsbiburg am Färberanger wählen.

  • Los geht´s: mit der Kundenkarte kann man das Auto öffnen und losfahren. Im Anschluss muss es wieder am Parkplatz der Zapfsäule angesteckt werden.

 

Grossansicht in neuem Fenster: ´Tanken´ Sie gratis!Das Fahrzeug verfügt über einen eigenen Tankchip, mit dem Sie an allen Ladesäulen von E-Wald jederzeit gratis  „tanken" können. Die Anleitung hierzu finden Sie in unseren Fahrzeugen oder auch auf der Webseite: www.e-wald.eu. Natürlich werden Sie beim Aushändigen der Kundenkarte von unserem Klimaschutzmanager Georg Straßer eingewiesen und alle offenen Fragen geklärt. Auch das Serviceteam von E-Wald steht zu den Geschäftszeiten zur Verfügung, zudem gibt es eine Servicenummer (auf der E-Wald-Kundenkarte), die jederzeit rund um die Uhr erreichbar ist.

 

drucken nach oben