Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://www.vilsbiburg.de

Agenda 21 - Naturerlebnisraum Rettenbach - Preisverlosung 2007

Agenda 21 - Naturerlebnisraum Rettenbach - Preisverlosung 2007

Vilsbiburger Zeitung, 13.12.2007

Sieger ist die Natur am Rettenbach

34 von 700 Teilnehmern an der Naturrallye 2007 wurden ausgezeichnet

Vilsbiburg. Der Sitzungssaal im Rathaus platzte am Dienstag aus allen Nähten. Die Sieger der Naturrallye 2007 waren zum Empfang geladen. Ganz selbstverständlich nahmen die 34 Preisträger im Alter von drei bis 13 Jahren auf den Stühlen der Stadträte Platz. Den Eltern blieben da nur noch die hinteren Reihen.


Bürgermeister Helmut Haider verzichtete an diesem Tag auf protokollarische Floskeln. Er freute sich einfach mit den Preisträgern. Mehr als 700 Kinder und Schüler haben in diesem Jahr an der Naturrallye am Rettenbach teilgenommen. Haider erinnerte daran, dass mit dem Projekt am Rettenbach im Rahmen der Agenda 21 aktive Umweltbildung betrieben werde. Wörtlich: "Der Rettenbach ist eine richtige Bereicherung." Dabei hob er das finanzielle Engagement der Stadt hervor. Natürlich sei es nicht das Geld allein, welches dem Projekt Rettenbach zum Erfolg verholfen habe, so das Stadtoberhaupt.


Wesentlich habe das Programm von Robert Beringer "Umweltbildung am Rettenbach 2007" dazu beigetragen, dass aus dem ganzen Landkreis Landshut und der Stadt Landshut Schulklassen, Schülergruppen und Kindergärten sich diesem Umweltwettbewerb gestellt haben. Die Unterstützung durch die Untere Naturschutzbehörde beim Landratsamt lobte Haider in diesem Zusammenhang ebenfalls. Der Vertreter dieser Behörde, Helmut Naneder, verfolgt die Entwicklung am Naturerlebnispfad an der Rombachstraße mit großer Aufmerksamkeit. Dem Initiator und aktiven Betreiber des Projekts, Robert Beringer, sicherte er die volle Unterstützung seines Amtes zu.


Beringer sieht seine Arbeit durch die hohe Teilnehmerzahl belohnt. Er sagte dazu: "Nächstes Jahr wird unser Projekt fünf Jahre alt. Jedes Jahr haben wir das Programm erweitert. So war in diesem Jahr das Kräuterkino mit Lisa Fleischmann ein richtiger Renner." Der Naturenthusiast Beringer mahnte: "Wir nehmen Tiere und Pflanzen im Alltag nur noch am Rande wahr. Schaut draußen mal nach, dann entdeckt ihr unendlich viel." Hört man Beringer zu, steigt die Spannung, wenn er sagt: "Das Programm am Rettenbach wird im nächsten Jahr um Spiel- und Erlebnismöglichkeiten weiter ausgebaut." Der in diesem Jahr errichtete Pavillon habe bei den Schlechtwettertagen schon seine Feuertaufe bestanden, so Beringer. Bei der Verlosung der Preise strebten die Gewinner zielstrebig die von ihnen gewählten Gewinne an. Einer entschied sich für den großen Naturführer, eine andere für einen Kompass oder für eine DVD mit Vogelstimmen. Auch das Buch "Tiere im Winter" fand unter den Preisträgern viele Liebhaber. Der Stellenwert der Naturrallye wird deutlich, wenn man die Herkunftsorte der Sieger betrachtet. Viele erfolgreiche Teilnehmer kamen zum Beispiel aus Landshut. Das heißt: Für Landshuter Schüler und Naturliebhaber ist der Rettenbach in Vilsbiburg eine Reise wert.

drucken nach oben