Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://www.vilsbiburg.de

Veranstaltungskalender

Lesung „Die Hoffnung im Gepäck – Begegnungen mit Geflüchteten“


Termin: 15.11.2017 19:30 Uhr
Kategorie: Verschiedenes
Beschreibung:

Grossansicht in neuem Fenster: Lesung HoffnungWas wir über Flüchtlinge wissen, wissen wir vom Hörensagen und aus den Medien. Persönliche Begegnungen, bei denen man geflüchtete Menschen näher kennenlernt, sind eher selten, obwohl die Menschen mitten unter uns leben. Jetzt gibt es einen Erzählband, der andere Perspektiven zu Wort kommen lässt: Für „Die Hoffnung im Gepäck“ haben sich 18 Autorinnen und Autoren mit Flüchtlingen getroffen, um deren Geschichten aufzuschreiben. An dem Buch haben unter anderem auch Uwe Timm, Friedrich Ani, Albert Ostermaier und Doris Dörrie mitgewirkt. Aus diesem Buch werden am Mittwoch, 15.11.2017 um 19.30 Uhr im Bürgerstadl (Langquarterstraße 1a, Bonbruck) zwei Autoren lesen. Einlass ist um 19 Uhr. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts "Zusammenhalt durch Teilhabe- Integration auf Augenhöhe" vom Bundesministerium des Innern gefördert und in Kooperation mit der Stadt Vilsbiburg und Gemeinde Bodenkirchen, dem AWO Kreisverband Landshut e.V., dem Landratsamt Landshut und der Georg-von-Vollmar-Akademie e.V. durchgeführt.

Ort: Bürgerstadl
Langquarterstraße 1 a
Bonbruck
Kontakt: Rückfragen an Frau Ideli, Koordinatorin für Asyl und Integration,Telefon: 08741 305-133
Sprechzeiten In Vilsbiburg
Montag, Dienstag: 08:00 - 12:00 und 13.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr
In Bodenkirchen / Bonbruck
Mittwoch: 08:00 - 16:00 Uhr

drucken nach oben