Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://www.vilsbiburg.de

Veranstaltungskalender

vorheriger Monat März 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Hier können Sie das Suchergebnis einschränken:



Termine

Seite: 2 / 2
Beschreibung:  

Tausendundeine Nacht. - Ein Kunstprojekt zum Mitmachen!

 

Als Ausgangspunkt dieses Kunstprojektes, nehmen wir die tausendjährige Beziehung zwischen dem Westen und Osten. Dafür gibt es ein sehr schönes und poetisches Beispiel: Der Roman „Tausendundeine Nacht“. Solche Erzählungen haben dieGrossansicht in neuem Fenster: Tausendundeine Nacht Fantasie viele Schriftsteller, Philosophen und Künstler inspiriert ebenso wie Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt. Derlei Erzählungen wurden irgendwann Tradition, die besonders auch mündlich  von Generationen zu Generationen weitererzählt wurden.

Jeder bringt wertvolle Erfahrungen, ob fröhliche oder traurige, mit sich. Erzählungen, schöne Lieder, Romanen oder Märchen, jeder Geschichte, Erfahrung oder Lied von Ihnen spielt bei diesem Kunstprojekt, welches in drei Workshops aufbereitet wird, eine wichtige Rolle. Unter der Workshopleitung von Andrea Ideli (Koordinatorin für Asyl und Integration der Stadt Vilsbiburg und Gemeinde Bodenkirchen) und dem Berliner Künstler Roberto Uribe-Castro wird eine Installation, aus Ton und Video bestehend, mit Aufnahmen von Ihren Erzählungen entstehen.

Alle Bürger, ob mit oder ohne Migrationshintergrund, sind herzlich eingeladen, an den drei Workshops:

3.2.2018 von 17 bis 19 Uhr in der VHS Vilsbiburg (Saal 301) - Stadtplatz 30, Vilsbiburg

4.2.2018 von 11 bis 17 Uhr in der VHS Vilsbiburg (Saal 301) - Stadtplatz 30, Vilsbiburg

3.3.2018 von 11 bis 17 Uhr in der VHS Vilsbiburg (Saal 301) - Stadtplatz 30, Vilsbiburg

4.3.2018 von 11 bis 17 Uhr im Jugendzentrum Vilsbiburg - Frontenhausener Str. 19, Vilsbiburg

17.3.2018 von 11 bis 17 Uhr in der VHS Vilsbiburg (Saal 301) - Stadtplatz 30, Vilsbiburg

18.3.2018 von 11 bis 17 Uhr im Jugendzentrum Vilsbiburg - Frontenhausener Str. 19, Vilsbiburg Ihren Beitrag zu leisten.

Das Gesamtkunstwerk wird beim "Mitanand" vom 18. bis 21. Mai in der VHS Vilsbiburg (Raum 201) zu besichtigen sein.

 

Unter dem Motto "Gemeinsam 2018 gestalten" lädt Andrea Ideli
(Koordinatorin für Asyl und Integration der Stadt Vilsbiburg und Gemeinde Bodenkirchen) am Samstag, den 3. Februar 2018 von 14 bis 17 Uhr zur Zukunftswerkstatt in die VHS Vilsbiburg Saal (301) ein. Hierbei sollen Ehrenamtliche, Flüchtlinge, Migranten und alle interessierten Bürger gemeinsam daran arbeiten die Zukunft, im Bereich der Integration zu gestalten. Eine Vorabanmeldung bei Andrea Ideli (Koordinatorin für Asyl und Integration
 08741-305133 / 0151-50973303 wäre wünschenswert.

Gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Termin:   17.03.2018 von 11:00 bis 17:00 Uhr
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Saal 301 Volkshochschule Vilsbiburg



Beschreibung:  

Hauptversammlung mit Neuwahlen

Termin:   17.03.2018 14:00 Uhr
Kategorie:   Vereine
Ort:   Kolpinggaststätte "G´sellnhaus"
Pfarrbrückenweg 1
84137 Vilsbiburg



Termin:   18.03.2018 08:00 Uhr – 19.03.2018 17:00 Uhr
Kategorie:   Märkte
Ort:   Stadtplatz Vilsbiburg



Beschreibung:  

Amphibienführung für Familien in Dornau gemeinsam mit der VHS Vilsbiburg

Termin:   18.03.2018 10:30 Uhr
Kategorie:   Umwelt und Natur
Ort:   Dornau



Beschreibung:  

Tausendundeine Nacht. - Ein Kunstprojekt zum Mitmachen!

 

Als Ausgangspunkt dieses Kunstprojektes, nehmen wir die tausendjährige Beziehung zwischen dem Westen und Osten. Dafür gibt es ein sehr schönes und poetisches Beispiel: Der Roman „Tausendundeine Nacht“. Solche Erzählungen haben dieGrossansicht in neuem Fenster: Tausendundeine Nacht Fantasie viele Schriftsteller, Philosophen und Künstler inspiriert ebenso wie Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt. Derlei Erzählungen wurden irgendwann Tradition, die besonders auch mündlich  von Generationen zu Generationen weitererzählt wurden.

Jeder bringt wertvolle Erfahrungen, ob fröhliche oder traurige, mit sich. Erzählungen, schöne Lieder, Romanen oder Märchen, jeder Geschichte, Erfahrung oder Lied von Ihnen spielt bei diesem Kunstprojekt, welches in drei Workshops aufbereitet wird, eine wichtige Rolle. Unter der Workshopleitung von Andrea Ideli (Koordinatorin für Asyl und Integration der Stadt Vilsbiburg und Gemeinde Bodenkirchen) und dem Berliner Künstler Roberto Uribe-Castro wird eine Installation, aus Ton und Video bestehend, mit Aufnahmen von Ihren Erzählungen entstehen.

Alle Bürger, ob mit oder ohne Migrationshintergrund, sind herzlich eingeladen, an den drei Workshops:

3.2.2018 von 17 bis 19 Uhr in der VHS Vilsbiburg (Saal 301) - Stadtplatz 30, Vilsbiburg

4.2.2018 von 11 bis 17 Uhr in der VHS Vilsbiburg (Saal 301) - Stadtplatz 30, Vilsbiburg

3.3.2018 von 11 bis 17 Uhr in der VHS Vilsbiburg (Saal 301) - Stadtplatz 30, Vilsbiburg

4.3.2018 von 11 bis 17 Uhr im Jugendzentrum Vilsbiburg - Frontenhausener Str. 19, Vilsbiburg

17.3.2018 von 11 bis 17 Uhr in der VHS Vilsbiburg (Saal 301) - Stadtplatz 30, Vilsbiburg

18.3.2018 von 11 bis 17 Uhr im Jugendzentrum Vilsbiburg - Frontenhausener Str. 19, Vilsbiburg Ihren Beitrag zu leisten.

Das Gesamtkunstwerk wird beim "Mitanand" vom 18. bis 21. Mai in der VHS Vilsbiburg (Raum 201) zu besichtigen sein.

 

Unter dem Motto "Gemeinsam 2018 gestalten" lädt Andrea Ideli
(Koordinatorin für Asyl und Integration der Stadt Vilsbiburg und Gemeinde Bodenkirchen) am Samstag, den 3. Februar 2018 von 14 bis 17 Uhr zur Zukunftswerkstatt in die VHS Vilsbiburg Saal (301) ein. Hierbei sollen Ehrenamtliche, Flüchtlinge, Migranten und alle interessierten Bürger gemeinsam daran arbeiten die Zukunft, im Bereich der Integration zu gestalten. Eine Vorabanmeldung bei Andrea Ideli (Koordinatorin für Asyl und Integration
 08741-305133 / 0151-50973303 wäre wünschenswert.

Gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Termin:   18.03.2018 von 11:00 bis 17:00 Uhr
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Jugendzentrum Vilsbiburg



Beschreibung:  

Jahresversammlung im Gsellnhaus mit Neuwahl von Vorstand und Beirat sowie Vortrag von Museumsleiterin Annika Janßen M.A. "Weibliche Dienstboten in Vilsbiburg am Ende des 19. Jahrhunderts

Termin:   20.03.2018 19:30 Uhr
Kategorie:   Vereine
Ort:   Kolpinggaststätte "zum G'sellnhaus"
Pfarrbrückenweg 1
84137 Vilsbiburg



Beschreibung:  

Sierra-leonischer Abend

Der letzte Länderabend der Reihe im Frühjahr gestaltet sich zusammen mit den Kuratoren von Kino ASYL und dem Film „Aminata“ von Jimmy Bangura.

Dieser Film aus Sierra Leone thematisiert das Problem der frühen Heirat von Aminata, der einzigen Tochter armer Eltern. Sie ist begierig, in die Schule zu gehen und eine westliche Ausbildung zu machen, jedoch ist in ihrem Dorf nur die islamische Ausbildung für Mädchen erlaubt. Mit 14 Jahren wird sie gezwungen, den König ihres Landes zu heiraten. Sie wird vergewaltigt und gequält, aber verfolgt weiterhin ihren Plan einer besseren Zukunft.

Die Kuratoren werden in den Film einführen und nach dem Film mit einem weiteren Referenten, welcher einen Einblick in das Land Sierra Leone gibt, sowie mit Werner Steinmetz von Amnesty International für eine Podiumsdiskussion zur Verfügung stehen. Anschließend lassen wir die Reihe der Länderabende bei sierra-leonischen Spezialitäten im Galeriekeller ausklingen.

Der Filmabend wird von der Koordinatorin für Asyl und Integration der Gemeinde Bodenkirchen und Stadt Vilsbiburg, Andrea Ideli, der VHS Vilsbiburg, dem Cineplex Kino Vilsbiburg und der AWO Migrationsberatung Landshut organisiert und durchgeführt.

Die Veranstaltung wird gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Termin:   20.03.2018 19:30 Uhr
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   CINEPLEX LICHTSPIELBERG
Fraunhofer Str. 8
84137 Vilsbiburg



Beschreibung:  

Grossansicht in neuem Fenster: RennPV-Heiz – Saubere Energie mit Zukunft

Optimierung der Sonnenkraft im Hausenergiesystem. Ausgehend vom selbst erzeugten Photovoltaikstrom mit hoher Rendite setzt das PV-Heiz-System auf eine wirtschaftliche Steigerung des Eigenstromverbrauchs. Im Mittelpunkt seines Vortrags erklärt Vorstandsvorsitzender Alfons Renn vom Systemanbieter Rennergy ein hoch effizientes Energiemanagement im Haus. Es wird optimiert durch ein ausgeklügeltes Zusammenspiel von Erzeugern und Verbrauchern: PV-Anlage, Batteriespeicher, Autoladestation, Funksteckdosen, Heizstab und Wärmepumpe, letztere mit höchster Effizienz und flüsterleisem Betrieb. Der Systemhersteller konzipiert und plant komplette Heiz- und Energiesysteme im Bereich Holz und Sonne für den privaten, betrieblichen und kommunalen Bereich. Heizungsbau-Betriebe in ganz Deutschland sind seine Partner, das Netzwerk wird laufend ausgebaut, Betriebe vor Ort können Kontakt aufnehmen.

Termin:   21.03.2018 19:30 Uhr
Kategorie:   Vorträge, Lesungen
Ort:   Kolpinggaststätte "Zum G'sellnhaus"
Pfarrbrückenweg 1
84137 Vilsbiburg



Termin:   24.03.2018 19:00 Uhr
Kategorie:   Vereine
Ort:   Schützenhaus



Termin:   24.03.2018 20:00 Uhr
Kategorie:   Feste, Bälle
Ort:   Stadthalle
Georgenstraße1
84137 Vilsbiburg



Beschreibung:  

Dem Kroisleitner sein Vater
»Eine Oper im Dreivierteltakt - Heimatfilm, Bergdrama und Krimi - Martin Schult bringt mit Frassek und seinem Assistenten Sprotz den Berliner Wedding in die Steiermark, lässt Menschen sterben und wieder auferstehen und höchst unterhaltsam zwei Welten aufeinanderprallen.« Christoph Schröder, freier Literaturkritiker und Mitglied der Jury des Deutschen Buchpreises 2016 Dem Kroisleitner Karl sein Vater ist tot. 104 war der alte Kroisleitner, aber noch topfit, das lag an der guten Luft oder am Marillenschnaps. Schon bald ermittelt die Kriminalpolizei aus der nahen Bezirkshauptstadt, was der wortkarge Wanderer mit der schlechten Ausrüstung damit zu tun hat. Ebenjener mit dem Namen Frassek, seines Zeichens Polizeiobermeister aus Berlin, hatte sich doch nur in der Steiermark von seinem letzten, gelinde gesagt unglücklich verlaufenen, Fall erholen wollen - und von seiner pubertierenden Tochter. Inmitten von Lügen, Intrigen und Dorfklatsch wird Frassek unversehens vom Tatverdächtigen zum Ermittler.
Eintritt 10 € incl. Wein/Wasser und kleiner Imbiss

 
Mitwirkende Künstler:

Michael Schult

Termin:   28.03.2018 19:00 Uhr
Kategorie:   Vorträge, Lesungen
Ort:   Buchhandlung Koj
Obere Stadt 32
84137 Vilsbiburg



Beschreibung:  

Tischreservierung 4 Wochen vorher möglich

Konditionen 4 Wochen vorher einsehbar unter www.familienzentrum-vilsbiburg.de

 

Termin:   31.03.2018 von 08:00 bis 12:00 Uhr
Kategorie:   Märkte
Ort:   Stadthalle Vilsbiburg
Georgenstraße 1
84137 Vilsbiburg


Seite: 2 / 2

drucken nach oben