Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://www.vilsbiburg.de

Text, Fotos: Vilsbiburger Zeitung, 18.04.2012, Georg Soller

Quartiersplanung Kirchenweg - Stadtrat beschließt Krippen- und Kirchplatzbau

Stadtpfarrkirche Vilsbiburg

Der neue Kirchenvorplatz kommt

Stadtrat beschließt nach Beratung über Einwände die aktuelle Planung

Vilsbiburg. "Das übergeordnete Ziel ist eGrossansicht in neuem Fenster: Stadtratssitzung am 16.04.2012s, das kirchliche Zentrum besser mit dem Stadtzentrum zu vernetzen", sagte Architekt Michael Nadler, der zusammen mit seinem Kollegen Karl Sperk die Quartiersplanung im Rahmen der Städtebausanierung entwickelt hat. Als erster Baustein soll die derzeit eingeengt stehende Stadtpfarrkirche in Richtung Westen einen neuen Kirchenvorplatz erhalten, der zur Kirchstraße hin mit einer Stufenanlage abgeschlossen wird. Zugleich soll das denkmalgeschützte Benefiziatenhaus, das zum Teil aus dem Jahr 1750 stammt, zu einer Kinderkrippe umgebaut werden. Allein dieses Vorhaben kostet rund 2,4 Millionen Euro, der Bau des Kirchenvorplatzes voraussichtlich 1,7 Millionen Euro. Beide Vorhaben werden mit Zuschüssen aus der Städtebausanierung und den Fördermitteln zum Krippenbau unterstützt. Am Montag hat der Stadtrat diese Planung beschlossen. In der Bevölkerung wurde das Vorhaben zuletzt kontrovers diskutiert.

drucken nach oben