Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://www.vilsbiburg.de

Text, Fotos: Vilsbiburger Zeitung, 12.02.2013

Faschingskonzert der Städtischen Musikschule

Faschingskonzert der Städtischen Musikschule

Im vollbesetzten Saal der Musikschule ging es rund beim Faschingskonzert

Beim Faschingskonzert der Städtischen Musikschule Vilsbiburg am vergangenen Sonntag war der Saal der Musikschule vollbesetzt. Für Musiklehrer Ludwig Rottenwallner und seine Musiker stand Gemeinsames musizieren in Gruppen im Vordergrund und so boten die Tastenkids, Flute Attack, Drumkids, Flute Mix, Black Drivers, Popcorn und Quadro Saxo ein zur 5. Jahreszeit passendes kurzweiliges Programm.

 

Dazwischen spielten einige Solisten auf Akkordeon oder Keyboard oder im Duett auf Klarinette, Saxophon oder Flöte. Mit Hilfe des Lichtmischpultes wurden die Akteure auf der Bühne in stimmungsvolles Licht getaucht. Big Band Feeling entstand beim letzten Stück „Highway Blues", gemeinsam gespielt von Quadro Saxo und der Gruppe Popcorn.

 

Am Ende konnten sich die Musiker mit ihren Lehrern Irmgard Blenninger, Sebastian Bortolotti, Roland Gallner, Monika Mücher- Mond, Wolfgang Mond und Ludwig Rottenwallner über das gelungene Konzert und den langanhaltenden Applaus freuen. - Bilder, von links nach rechts sowie von oben nach unten: Die „Tastenkids" begrüßten die Zuhörer musikalisch, von links: Simon Giglberger, Sophia Speil, Sophia Königsbrügge, Michaela Fuchs, Leo Valentin und Markus Englberger, im Hintergrund Melanie Dirrigl und Daniel Härtl. - Die Gruppe „Popcorn" bekam viel Applaus für ihre Erkennungsmelodie „Popcorn", von links Constantin Resch, Johannes Resch, Felix Königsbrügge, Daniel Härtl und Zacharias Priller. - „Quadro Saxo" begeisterte das Publikum mit seinem coolen Auftritt, von links Eva Albersdörfer, Felix Steer, Franziska Praller und Paul Anders. - Das Flötenensemble „FluteAttack" mit einer witzigen Darbietung von „What shall we do with the drunken sailor", von links Julia Geltinger, Bianca Grünzweig, Sabrina Zinkl und Sabina Forster.

drucken nach oben