Das Bürgerauto der Stadt Vilsbiburg

Bürgerauto Schlaglicht

Das Bürgerauto ist eine spezielle Form des Carsharing. Hierbei nutzen Kommune und Bürger gemeinsam ein Fahrzeug. Die Stadt Vilsbiburg bietet Ihren Bürgern ein Elektroauto zur Miete an, zusammen mit dem Projektpartner ecobi.

 

Durch die gemeinschaftliche Nutzung eines Autos - sowohl durch die Kommune als auch durch den Bürger - entsteht ein wirtschaftlicher und umwelttechnischer Nutzen für alle Beteiligten.

 

Die Standzeiten des Autos werden minimiert und somit eine optimale und umweltfreundliche Auslastung des KFZ erreicht. Dadurch ergeben sich folgende greifbaren Vorteile:

  • Klimaschutz durch Kohlendioxid-freies Fahren
  • kostengünstig - da keine Nebenkosten
  • an vielen Standorten verfügbar
  • ideale Ergänzung zu Bus und Bahn
  • keine Lärmbelästigung, da kein Motorengeräusch

 

Die Kosten des Bürgerautos sind auf der Homepage von ecobi (www.ecobi.de) ersichtlich oder im beiliegenden Flyer.

 

Reichweite

Ist die Batterie des Autos vollgeladen, so verfügt es über eine Reichweite von über 200 km, je nach Fahrweise und -strecke etwas mehr weniger. Die elektrische Ladung ist dadurch gesichert, dass vor bzw. nach jeder Buchung eine Sperrzeit angehängt ist. Mit dem zweiten Kabel im Kofferraum kann es an jeder Haushaltssteckdose angesteckt werden, falls ein Zwischenladen irgendwo erforderlich ist. Für das Zwischenladen unterwegs ist jeder selber verantwortlich. Am Ende wird das Auto am dafür vorgesehenen Standplatz nahe dem Rathaus abgestellt und angesteckt: dafür liegt eine Ladekarte im Auto, die an die Ladestation gehalten wird, nachdem das Auto mit dem Stecker verbunden ist.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an die Firma ecobi oder an Georg Straßer, Tel. 08741 305-444, strasser@vilsbiburg.de

 

 

 

drucken nach oben