Aktuelle Bekanntmachungen

13.08.2020

Abstimmung in der Seniorenarbeit mit dem Landkreis Landshut

Die Erste Bürgermeisterin Sibylle Entwistle mit der Wohnraumberaterin des Landkreises Landshut, Frau Nadine Abramowski.

Vilsbiburg. Kürzlich hat sich die Erste Bürgermeisterin der Stadt Vilsbiburg, Frau Sibylle Entwistle, mit der Wohnraumberaterin am Landratsamt Landshut, Frau Nadine Abramowski getroffen. Für die Erste Bürgermeisterin haben die Anliegen der älteren Generation einen hohen Stellenwert in ihrer täglichen Arbeit und liegen daher stark im Fokus ihrer politischen Arbeit.

 

Zum Thema „Auch im Alter selbstbestimmt Wohnen“ begrüßte Frau Entwistle die Wohnraumberaterin des Landratsamtes Landshut, Frau Nadine Abramowski im Rathaus der Stadt Vilsbiburg. Sie freute sich, dass der Landkreis Landshut das Thema aufgegriffen hat und den Seniorinnen und Senioren hier beratend zur Seite steht. Frau Abramowski informiert die Bürgerinnen und Bürger, welche Maßnahmen möglich und sinnvoll sind. Das gesamte Aufgabenspektrum wurde vom Landkreis Landshut in einem Flugblatt zusammengestellt, das im Rathaus der Stadt Vilsbiburg erhältlich ist.

 

Um das Thema Seniorenarbeit weiterhin in Vilsbiburg voranzutreiben möchte der Stadtrat von Vilsbiburg wieder einen Seniorenbeauftragten etablieren. Dieser sollte einen Seniorenbeirat installieren und die Zusammenarbeit mit Verbänden und Einrichtungen weiterhin vorantreiben. Ein öffentlicher Aufruf, sich als Seniorenbeauftragter zu bewerben wird durch die Stadt Vilsbiburg zeitnah erfolgen.

 

Bildunterschrift

Die Erste Bürgermeisterin Sibylle Entwistle mit der Wohnraumberaterin des Landkreises Landshut, Frau Nadine Abramowski.

drucken nach oben