Aktuelle Bekanntmachungen

Altstoffsammelstelle und Kompostieranlage schrittweise wieder geöffnet

Enorm war die Resonanz auf die kurzzeitige Öffnung der Altstoffsammelstellen am Samstag im Landkreis, um Grüngut anzuliefern: Nun werden am Samstag, 18. April 2020, die Altstoffsammelstellen im Landkreis Landshut wieder temporär öffnen, um Altholz und Sperrmüll aus den privaten Haushalten entgegen zu nehmen. Alle anderen Abfälle können erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder entsorgt werden.


Die Abfallwirtschaft bittet um Verständnis, dass es auch hier zu etwas längeren Wartezeiten kommen kann: „Um die Sicherheitsabstände zu wahren, können die Platzwarte gleichzeitig nur eine begrenzte Zahl an Personen in die Sammelstellen lassen“, erklärt Gernot Geißler, der das Sachgebiet Abfallwirtschaft am Landratsamt Landshut leitet. Die geltenden Abstandsregelungen zum Schutz der Platzwarte und Besucher können nur so eingehalten werden.


Ab Mittwoch, 22. April 2020 sind dann wieder die Altstoffsammelstellen für die Fraktionen aus den privaten Haushalten, die Bauschuttannahmestellen, die Reststoffdeponie Spitzlberg, die Kompostanlage in Vilsbiburg und die Grüngutannahmestelle in Pfifferling bei Rottenburg im regulären Betrieb geöffnet. Dabei ist das Tragen von Mund-Nasen-Masken ist bis auf weiteres verpflichtend. Es werden auch wieder die üblichen Gebühren erhoben. In der ersten Zeit wird die Menge der Fahrzeuge in den Altstoffsammelstellen noch begrenzt.

 

drucken nach oben