Aktuelle Bekanntmachungen

15.02.2021

Die Freiung wird umgebaut

Die Freiung wird umgebaut: Die bestehende Bebauung wird durch ein attraktives Wohn- und Geschäftshaus ersetzt.

Die bestehende Bebauung wird durch ein attraktives Wohn- und Geschäftshaus ersetzt.

Ein Wohn- und Geschäftshaus entsteht

Das Bauprojekt in der Freiung nimmt Fahrt auf. Bei dem großzügigen Neubauprojekt sollen 30 Eigentumswohnungen mit einer Größe zwischen 55 und 105 Quadratmetern entstehen. Oben auf den beiden Wohngeschossen sind zwei Penthouse-Wohnungen geplant. Gegenüber der Bäckerei Feß an der Ecke Freiung/Jahnstraße ist ein 800 Quadratmeter großes Geschäft vorgesehen: Die Abstimmung mit einem passenden Einzelhändler ist von Seiten des Regionalmanagers Georg Straßer weit fortgeschritten.

 

Platz optisch aufwerten

Geplant sind auch Räume für zwei Arztpraxen, Anwaltskanzleien und ähnliches. Die großzügige Gestaltung und die Anordnung der Gebäude ermöglichen es, den Blick auf den bislang nicht sichtbaren Jahngarten freizulegen und die Wohnanlage so mit dem öffentlichen Park zu verbinden.

 

Durch die Hanglage wird es möglich, 79 gut erreichbare Tiefgaragen-Stellplätze vorzusehen. Außerdem werden 80 Fahrrad-Stellplätze geplant, in denen auch z.B. teurere Räder sicher untergebracht werden können. Bürgermeisterin Entwistle zeigte sich sehr zufrieden mit dieser Lösung und den gemeinschaftlichen Anstrengungen, diesen wertvollen Platz städtebaulich zu verbessern und gleichzeitig der Firma Thalhammer zu ermöglichen, ein wirtschaftlich solides Bauprojekt zu realisieren. Im Stadtrat wurde die Änderung des Bebauungsplanes für dieses Projekt einstimmig beschlossen, um dafür Rechtssicherheit zu schaffen.

drucken nach oben