Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://https://www.vilsbiburg.de

Baugebiet Haarbach

Baugrundstücke im Baugebiet Haarbach „Am alten Sportplatz", Erschließungsabschnitt II

 

Sehr geehrte Bauinteressentin, sehr geehrter Bauinteressent,

 

im Baugebiet „Am alten Sportplatz" in Haarbach sind die Erschließungsarbeiten im Erschließungsabschnitt II abgeschlossen. Das Bewerbungsverfahren um ein Grundstück kann somit beginnen, zur Vergabe stehen die Parzellen mit den Nummern 1 bis 9, 14 bis 17 und 19 bis 21. Nachfolgend haben wir Ihnen einige Informationen zum Baugebiet zusammengestellt.

 

Der Grundstückspreis wurde auf 100,00 € pro Quadratmeter festgelegt.

Dazu kommen:

  • Vorausleistungen auf den Erschließungsbeitrag nach dem Baugesetzbuch:
    19,50 €/qm
  • Kanalherstellungsbeitrag (unbebautes Grundstück):
    0,91 €/qm Grundstücksfläche
    7,09 €/qm Geschoßfläche (1/4 der Grdst.fläche)
  • Wasserrohrnetzkostenbeitrag (unbebautes Grundstück):
    1,59 €/qm Grundstücksfläche
    3,56 €/qm Geschoßfläche (1/4 der Grdst.fläche)
    jeweils zuzügl. MwSt
  • Kosten für die Regenwasserzisterne:
    Ca. 3.800,00 €
    (Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlichem Aufwand, ein Zuschuss der Stadt Vilsbiburg in Höhe von 250,00 € ist berücksichtigt)
  • Kosten für den Schmutzwasserschacht ca. 1.900,00 €

 

Der Verkauf der Grundstücke erfolgt nach der amtlichen Vermessung und der Zuteilung der Flurnummer. Der Grundstückspreis und die Vorausleistungen sind vier Wochen nach der Beurkundung des Grundstückskaufs zu entrichten.

 

Die Erschließungskosten nach Baugesetzbuch werden nach endgültiger Fertigstellung der Erschließungsanlagen nach der Erschließungsbeitragssatzung abgerechnet.

Bei Geschoßflächenmehrungen durch die Bebauung entstehen ein weiterer Kanalherstellungs- und ein Wasserrohrnetzkostenbeitrag nach den jeweils gültigen Satzungen. Später entstehen noch die Kosten für den Stromanschluss (bei Bedarf Auskunft von Bayernwerk) und für den Glasfaseranschluss (bei Bedarf Auskunft von den Stadtwerken Vilsbiburg) an. Die Kosten für den Glasfaseranschluss werden bei Beurkundung des Grundstücks erhoben. An Grunderwerbsnebenkosten (Notariatsgebühren, Grunderwerbsteuer usw.) müssen Sie mit etwa 4,5 % des Kaufpreises rechnen.

 

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitten den Dateien, welche wir zum Download zur Verfügung gestellt haben.

 

Die Duldung von Geruchsbelästigungen (Kläranlage, Gülleausbringung) wird in die Verkaufsurkunde aufgenommen und dinglich gesichert.

 

Bitte senden Sie den ausgefüllten Bewerbungsbogen bis spätestens Montag, den 11.06.2018, an uns zurück, um an der ersten Bewerbungsrunde für das Baugebiet teilzunehmen.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sebastian Stelzer
Geschäftsleitung

Tel. 08741 305 110
E-Mail: stelzer@vilsbiburg.de

drucken nach oben