Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://https://www.vilsbiburg.de

Paulaner-Brunnenpreis 2004

In Absprache mit Haarbacher Bürgern beteiligte sich die Stadt Vilsbiburg am Paulaner Brunnenpreis 2004

Haarbach hat Geschichte

Die älteste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem 10. Jahrhundert. Der Stich von Michael Wening zeigt das Barockschloss von 1690 mit Wassergraben, die Schlosskirche St. Michael auf plateauartiger Erhebung und den Brunnenplatz mit Schöpfbrunnen im Vordergrund.

 

Haarbach hatte einen Dorfbrunnen

Zu Füßen der Kirche lag an zentraler Stelle über Jahrhunderte ein Brunnen, der den Dorfbewohnern frisches Quellwasser lieferte. Unmittelbar angrenzend liegt der Zugang zu den historischen Bierkellern der ehemaligen Schlossbrauerei mit ziegelgemauerten Gewölben, die im Zuge der Neugestaltung des Platzes saniert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden könnten.

 

Haarbach lebt auf mit seinem neuen Paulaner-Brunnen

Ziel der Dorfbevölkerung ist es, mit Hilfe des Wettbewerbs einen Platz wiederzubeleben, an dem sich Jung und Alt trifft und das Element Wasser wieder spürt. Das renommierte Künstlerehepaar Marlene und Karl Reidel hat hierfür ein Modell für einen neuen Brunnen gefertigt, das in ein aktuelles Foto eingearbeitet ist.

 

Text: Claudia Geilersdorfer

drucken nach oben