Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://https://www.vilsbiburg.de

20.05.2015

D1/D2 – Leistungsprüfungen abgelegt

D1/D2 – Leistungsprüfungen abgelegt

10 Schüler/innen der Musikschule legten FLP erfolgreich ab.

Vor über fünf Jahren führte der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen (VBSM) die sogenannten Freiwilligen Leistungsprüfungen ein. Die Musikschule Vilsbiburg war eine der ersten, die diese Möglichkeit wahrnahm.

Die Junior 1 und 2 Prüfungen finden im allgemeinen in den Vorspielabenden statt. Hier sollen die Schüler sanft an die Prüfungssituation herangeführt werden . Die D1/D2-Prüfungen sind dann richtige Prüfungen in der Musikschule. Am ersten Abend wird die theoretische Prüfung für alle Schüler gleich abgelegt. Nur eine bestandene Prüfung ermöglicht eine Teilnahme am 2. Teil - der praktischen Prüfung. Bei dieser praktischen Prüfung werden vor einer dreiköpfigen Jury je nach Instrument verschiedene Tonleitern und Musikstücke vorgespielt. Die D3-Prüfung findet dann je nach Regierungsbezirk zentral außerhalb der Musikschule statt.

Grossansicht in neuem Fenster: D1/D2 – Leistungsprüfungen abgelegt (Bild 2)Diese Freiwilligen Leistungsprüfungen finden bei den Schülern der Musikschule großen Anklang, was die Zahlen beweisen: so waren es in 6 Jahren 283 Schüler bei der Junior 1-Prüfung und 213 Schüler bei der Junior 2-Prüfung. Die D1-Prüfung legten bisher 72 Schüler ab und bei der D2-Prüfung sind es 24. Letztes Wochenende sind wieder 10 Schüler/innen dazugekommen - 7 D1-Prüfungen und 3 D2-Prüfungen.

 

Grossansicht in neuem Fenster: D1/D2 – Leistungsprüfungen abgelegt (Bild 3)Am Mittwochabend mussten die Schüler zur theoretischen Prüfung antreten: alle mit Erfolg. Am Samstag war dann das Vorspielen an der Reihe: Sophia Speil (Akkordeon), Julia Weiß (Klavier), Sabrina Diny, Franziska Praller, Felix Steer (alle Saxophon), Matthias Raeithel (Trompete) und nochmal Sophia Speil (Querflöte) bei der D1-Prüfung und Tanja Wirthmüller (Querflöte), Johannes Förster und Luwig Gratz (Klavier) bei der D2-Prüfung. Sophie Pichler (Klavier) legte zwar die theoretische Prüfung mit Erfolg ab, konnte aber zur praktischen Prüfung wegen einer Verletzung nicht antreten. Das Ergebnis: alle zehn Schüler/innen haben bestanden.

 

Grossansicht in neuem Fenster: D1/D2 – Leistungsprüfungen abgelegt (Bild 4)Die Urkunden der D1/D2-Prüfungen werden den Schülerinnen und Schülern beim Abschlusskonzert der Musikschule im Juli übergeben.

drucken nach oben