Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://https://www.vilsbiburg.de

15.03.2016

Konzert mit Carolina Reséndiz Velázquez, Mexiko

Konzert mit Carolina Reséndiz Velázquez, Mexiko

Ein ganz besonderes musikalisches Ereignis findet am Ostermontag, den 28. März 2016 um 17 Uhr im Saal der Musikschule statt.

Carolina Reséndiz Velázquez, geboren in Mexiko, wird ein Klavierkonzert zum Besten geben.

 

Carolina Reséndiz Velázquez wurde in der Stadt Nueva Rosita in México geboren. Ihren ersten Klavierunterricht hatte sie mit 7 Jahren bei Magdalena Santamaría. Seitdem nahm sie an Kulturveranstaltungen in der Region teil, bis sie 2006 nach Monterrey in den mexikanischen Bundesstaat Nuevo León umzog, um ihr Musikstudium an der Autonomen Universität UANL in Nuevo León fortzusetzen. Sie spezialisierte sich auf Klavier bei der Meisterin Antonina Dragan.


Grossansicht in neuem Fenster: Carolina Reséndiz VelázquezSie hat seit jener Zeit unter vielen anderen auch bei Leonel Morales, Ileana Bautista, Boris Berman, John Solomons und Jorge Osorio Meisterkurse besucht. Gleichzeitig hat sie an verschiedenen Wettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene teilgenommen, unter denen die verschiedenen Austragungen von "Jóvenes Virtuosos", "José Jacinto Cuevas" in Yucatán und das "Festival – Concurso internacional de Tabasco" hervorstechen.


Neben anderen Festivals, nahm sie 2011 auch an das "Bell'arte international Europa", in Sigüenza, Spanien teil, wo sie sich bei Brenno Ambrossini weitergebildet hat. Ferner besuchte sie das "Crescendo Summer Institute 2015" in Ungarn, wo sie bei István Domeenko studierte.


Sie ist sowohl in verschiedenen Teilen des Bundesstaates Nuevo León, als auch in anderen Bundesstaaten Mexikos als Solistin, im Ensemble und vor allem als Gesang Begleiterin für Klavier aufgetreten. Sie arbeitete mit Direktor Claudio Tarris als Klavierbegleiterin für die Oper "Hänsel und Gretel" sowie als Klavierbegleitung für Ballett an der Fakultät für Tanz der UANL.


Sie hat zweimal musikanalytische Artikel für das Kulturmagazin "Desde Adentro" geschrieben. Im Jahr 2013 hielt sie den Vortrag "Eine Sonate für das Album von Frau Mathilde Wessendock von Richard Wagner: eine Analyse bezogen auf die Interpretation" in den Einrichtungen der UANL.


Zurzeit arbeitet sie als Klavierlehrerin an der Fakultät für Musik der UANL, als Musiklehrerin an dem Gymnasium von Monterrey sowie an anderen unabhängigen Projekten. Außerdem ist sie dabei einen Master-Abschluss in Geisteswissenschaften an der Universität von Monterrey zu erlangen.

 

Carolina R. Velázquez spielt bei diesem Konzert Werke von Franz Schubert, Joseph Haydn und Franz Liszt sowie Kompositionen mexikanischer Meister. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei – um Spenden wird jedoch gebeten.

drucken nach oben