Aktuelle Bekanntmachungen

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) der Stadt Vilsbiburg

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 21.12.2020 das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) der Stadt Vilsbiburg beschlossen. Bereits am 12. März 2018 fiel die Entscheidung, ein ISEK zusammen mit

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) der Stadt Vilsbiburg

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 21.12.2020 das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) der Stadt Vilsbiburg beschlossen. Bereits am 12. März 2018 fiel die Entscheidung, ein ISEK zusammen mit einen Einzelhandelsentwicklungskonzept zu erstellen. In der Sitzung am 30. Juli 2018 wurde nach einer Ausschreibung das Büro Arc Architekten - Herr Leidl - und die iq-Projektgesellschaft – Herr Dr. Hüttner – mit der Erarbeitung beauftragt.

 

Im ISEK-Prozess fanden sieben Sitzungen der ISEK Lenkungsgruppe und zwei Bürgerversammlungen statt. Weiter wurden viele Einzelgespräche mit Bürgerinnen und Bürgern sowie weiteren Akteuren geführt. Neben einer laufenden Beteiligung des Gremiums hat sich der Stadtrat von Vilsbiburg in einer Klausur im Juli 2020 nochmals intensiv mit dem Thema und der zukünftigen städtebaulichen Entwicklung von Vilsbiburg beschäftigt.

 

Im Anschluss daran erfolgte die Trägerbeteiligung, in welcher unterschiedliche Fachstellen die Möglichkeit erhalten haben, ihre Stellungnahme zum ISEK abzugeben. Die Anmerkungen der durchgeführten Trägerbeteiligung wurden mit aufgenommen, beinhalten aber keine wesentlichen Änderungen.

 

Das Einzelhandelsentwicklungskonzept wurde bereits verabschiedet und hat auch schon die erste Überarbeitung erfahren. Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept beinhaltet wesentliche Schritte für die Entwicklung von Vilsbiburg in den nächsten Jahren. Wichtig dabei ist, dass das Konzept laufend kontrolliert, überarbeitet und angepasst wird. Eine erste Überarbeitung kann auf Grund der Ergebnisse aus dem Verkehrsgutachten erfolgen.

drucken nach oben