Klavierkonzert mit Überraschungseffekt

Klavierkonzert Haider

Am vergangenen Sonntag, 08.03.2020 veranstaltete die städtische Musikschule Vilsbiburg ein Konzert mit Überraschungseffekt.

 

Solistin Michaela Haider erarbeitete ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm mit bekannten Klassikwerken der Klavierliteratur und lockte so viele klassikbegeisterte Musikliebhaber unter anderem auch ihren Vater, in den städtischen Veranstaltungssaal.

 

Was aber niemand wusste und erst bei der Begrüßung verraten wurde war, dass Michaela dieses Konzert aus einem ganz bestimmten Grund zusammen mit ihrer Lehrerin, Sylvani Utami, organisierte. Mit Werken großer Komponisten wie „Nocturne e moll“ von Chopin oder der bekannten und sehr anspruchsvollen „Mondscheinsonate“ von Beethoven wollte sie ihren Vater musikalisch aus dem aktiven Bürgermeisteramt verabschieden.

 

Sehr emotional und programmsicher begeisterte Michaela mit ihrem technischen, ausdrucksstarken und teilweise melancholischem Spiel, nicht nur den Ehrengast dieses Abends.

„Ich bin mir sicher, es hätte für deinen Vater keine schönere Verabschiedung geben können als ein Konzert von der eigenen Tochter“. Mit diesen Worten bedankte sich Musikschulleiter Sebastian Bortolotti bei der Solistin des Abends und nutze die Chance, um sich im Namen der Musikschule für die jahrelange und sehr gute Zusammenarbeit bei Bürgermeister Haider zu bedanken. „Ohne ihre Unterstützung wäre die Musikschule sicherlich nicht so fest in Vilsbiburg verankert wie sie aktuell ist und einige von uns hätten vielleicht auch nicht die Chance bekommen an einer so tollen Musikschule zu unterrichten“ so Bortolotti.

 

Nach einem kleinen kulinarischen Geschenk und Schnuppergutscheinen versammelten sich die Lehrkräfte auf der Bühne und verabschiedeten sich musikalisch von ihrem sichtlich gerührten „Chef“.

Bürgermeister Haider bedankte sich für die tolle Überraschung mit der er nun überhaupt nicht gerechnet hätte.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Bortolotti und Michaela

Grossansicht in neuem Fenster: Bortolotti und Haider

Grossansicht in neuem Fenster: Lehrercombo

drucken nach oben