Hier finden Sie das aktuelle Konzept des Jugendzentrums Vilsbiburg

Unten ist das ausfühhliche Konzept des Jugendzentrums angefügt.

Kurz soll auf folgende Punkte hingewiesen werden:

 

Die Idee der Gliederung ist aus der Fortbildung zur Offenen Jugendarbeit in Gauting entstanden.

Es sollte so gut wie möglich die tatsächliche Arbeit und ihre Herleitung für das konkrete Jugendzentrum Vilsbiburg geschildert werden. (Dadurch benötigt man durchaus eine gewisse Zeit, es zu lesen und ist vor allem für die fachlich Interessierten gedacht.)

 

Offene Jugendarbeit wird zusammenfassend als ein komplexes Produkt aus den vorfindbaren,

 

  • örtlichen  Gegebenheiten wie Lebenswelt der Besucher,
  • einer favorisierten Handlungstheorie (hier: systemische Gedanken, Lerntheorie, Sozialisationstheorie)
  • und allgemeinen gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie ihrer örtlichen Umsetzung verstanden.

Das Schaubild am Ende des unten angefügten Konzeptes schildert sehr gut, welche Angebote unser Jugendzentrum wirklich macht:

Bevor überhaupt eine Beziehungsarbeit - das grundlegende Angebot des Jugendzentrums - gemacht werden kann,

 

  • müssen gewisse Rahmenbedingungen wie ein attraktives, funktionierendes, frequentiertes Jugendzentrum
  • sowie eine gewisse "soziale Ordnung" vorhanden sein. 

Beide Aspekte erfordern bereits eine intensive Arbeit, die für eine offene Einrichtung wie in Vilsbiburg unabdingbar sind.

Aus der dann möglichen Beziehungsarbeit werden

 

  • viele Projekte, Veranstaltungen, Aktionen

 

mit den Jugendlichen initiiert.

Wir in Vilsbiburg achten darauf, dass wir die drei gestzlichen Vorgaben:

  • Jugendarbeit
  • Prävention
  • Jugendsozialarbeit

in ausgewogenem Verhältnis bedienen. Ebenso ist es das Jugendzentrum der Jugendlichen. Sie sprechen bei allem 

 

Das Ergebnis ist dann sehr vielschichtig, es reicht beispielsweise

 

  • von Theatervorstellungen,
  • selbst geplanter Juz Disco,
  • Ausflügen
  • bis zur Einladung von Fachkräften, die mit den Jugendlichen auf Augenhöhe diskutieren.

Die aus der konkreten Beziehungsarbeit geplanten Verabstaltungen könne unter Termine oder unter dem Jahresbericht nachgelesen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben