Aktuelle Bekanntmachungen

Musikschule unterstützt Tafel Vilsbiburg

Mit einer großzügigen Spende an die Tafel Vilsbiburg stellte die Musikschule Vilsbiburg ihre soziale Verantwortung unter Beweis. Vertreter der Stadt Vilsbiburg übergaben die gesamten Einnahmen des Benefizkonzerts vom 8. März 2024 in der Aula der Realschule mit einem Spendenscheck in Höhen von 2.176,20 Euro an Tafel-Leiterin Gitte Grünewaldt. Die Spende mit der Zweckbindung zum Kauf von Lebensmitteln wird für den Zukauf verwendet, um den Bedürftigen ein ausgewogenes Angebot zu ermöglichen. 

Unter dem Motto „Tausendundeine Melodie“ traten die drei Chöre der Musikschule erstmals gemeinsam auf. Die jüngsten Sänger der „Musikspatzen“ mit 44 Kindern von der ersten bis zur fünften Klasse mit Chorleiterin Gabi Jäckle-Mayr sowie der Chor „Chorissimo“ unter der Leitung von Michaela Stahnke mit 15 Mitglieder und einem gemischten Repertoire von Rock bis Pop begeisterten die Zuhörer. Den dritten Teil bestritten die „Evergreens“. 57 Sängerinnen unter der Leitung von Gabi Jäckle-Mayr nahmen die Besucher mit auf eine musikalische Reise mit tiefsinnigen Texten um Liebe, Freundschaft und Harmonie.

Bürgermeisterin Sibylle Entwistle sprach allen Beteiligten, den Chorleitern und engagierten Sängerinnen und Sänger im Alter von 6 bis 93 Jahre ihren herzlichen Dank aus und wünschte den beiden „Tafelspitzen“ Gitte Grünewaldt und Gabi Hentschel mit allen ehrenamtlichen Mitarbeitern weiterhin viel Tatkraft und Unterstützung von Unternehmen und Spendern.  

 

Spendenübergabe an die Tafel Vilsbiburg

Von links: Musikschulleiter Sebastian Bortolotti, Chorleiterin Michaela Stahnke, Tafelleiterin Gitte Grünewaldt, Chorleiterin Gabi Jäckle-Mayr und Bürgermeisterin Sibylle Entwistle bei der Übergabe der Spende an die Tafel Vilsbiburg.