Aktuelle Bekanntmachungen

30.01.2024

Neuordnungen von Straßen und Wegen im Gemeindegebiet Vilsbiburg

Aufgrund der Überarbeitung der Straßenbestandsverzeichnisse der Stadt Vilsbiburg wurden in der letzten Bau- und Umweltausschusssitzung nachfolgende Änderungen an Straßen und Wegen vorgenommen:

 

Thalhamer Straße (Ortsteil Achldorf) - Verbreiterung der Ortsstraße;

Die im städtischen Eigentum befindliche, ca. 53 m lange Teilfläche der FlNr. 249/9, Gemarkung Wolferding, östlich der Stichstraße Thalhamer Straße (entlang des Kindergartens) die als Fahrbahn dient, ist als Teil der Ortsstraße „Thalhamer Straße“ zu widmen. Straßenbaulastträger ist die Stadt Vilsbiburg.

 

Flurweg in Haarbach – Verlängerung der Ortsstraße durch Widmung;

Der Flurweg mit der FlNr. 1792/31, Gemarkung Haarbach, wird nördlich auf einer Teilfläche der FlNr. 1816, Gemarkung verlängert. Die Hinzuwidmung beginnt an der Nordgrenze der FlNr. 1792/31, Gemarkung Haarbach und endet am nördlichen Grenzpunkt der FlNr. 1821, Gemarkung Haarbach, in einer Entfernung von ca. 6 m in nordwestlicher Richtung entlang der Grundstücksgrenze. Straßenbaulastträger ist die Stadt Vilsbiburg.

 

Verbindungsweg von der Buja Allee zum Mühlenweg – Widmung als beschränkt öffentlichen Fußweg;

Der Verbindungsweg zwischen der Buja Allee und dem Mühlenweg wird als beschränkt öffentlicher Fußweg gewidmet. Der Radverkehr ist frei.

Der Weg beinhaltet die Teilflächen der FlNr. 252, 260 (Vilskanal), 250/4, 278/2 (große Vils) und 235 (Mühlenweg), Gemarkung Vilsbiburg. Er hat eine Länge von ca. 128 m. Straßenbaulastträger ist die Stadt Vilsbiburg. Der Weg soll die Bezeichnung „Bürgermeister-Billinger-Weg“ erhalten.

 

Baumgartenstraße – Widmung der Stichstraße;

Die nördliche Stichstraße der Baumgartenstraße wird als Ortsstraße gewidmet. Die Stichstraße beinhaltet eine Teilfläche der FlNr. 1353, Gemarkung Vilsbiburg. Sie hat eine Länge von ca. 180 m. Sie beginnt an der Abzweigung von der Hauptstraße der Ortsstraße Baumgartenstraße und endet an der südlichen Grenze der FlNr. 1330/4, Gemarkung Vilsbiburg. Straßenbaulastträger ist die Stadt Vilsbiburg.

 

Genaue Lagepläne der Wege/Straßen sind ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung an den Wänden im 1. Stock des Rathauses der Stadt Vilsbiburg, Stadtplatz 26, zwischen den Büros 1.19 und 1.18 während den allgemeinen Öffnungszeiten öffentlich ausgestellt. Dort kann jeder die Bekanntmachung und den Plan einsehen und über den Inhalt von Montag bis Donnerstag Auskunft in Zimmer 1.20 erlangen. Weitere Unterlagen der Bekanntmachung sind auf der Stadthomepage unter https://www.vilsbiburg.de/bek_baystrwg einsehbar.