Aktuelle Bekanntmachungen

Pressemitteilung, Staatliches Bauamt Landshut , 14.07.2020.

Sanierung der B 388 - Ab Mittwochnachmittag wieder freie Fahrt auf der B 388

Seit Mitte April hatte das Staatliche Bauamt Landshut die B 388 von Achldorf bis zur Landkreisgrenze für rund drei Millionen Euro erneuert. Die 9,8 Kilometer lange Strecke war dafür abschnittsweise gesperrt. Nun gibt’s gute Nachrichten für alle Verkehrsteilnehmer und die Anwohner an den Umleitungsstrecken: Ab Mittwochnachmittag ist die Bundesstraße wieder vollständig für den Verkehr freigegeben.

 

Im Zuge der Maßnahme wurden die oberen Fahrbahnschichten abgefräst und ersetzt, die Straßenentwässerungsabläufe erneuert, beschädigte Randsteine ausgetauscht und Entwässerungsrinnen erneuert. Zudem gab’s neue Bankette. Außerdem wurden die Schutzplanken den derzeit gültigen Richtlinien entsprechend angepasst. Zu den Arbeiten zählte auch die Sanierung von vier Brücken im Zuge der B 388.

 

Das Staatliche Bauamt bedankt sich bei allen Betroffenen für ihr Verständnis für Behinderungen und Beeinträchtigungen. Die Arbeiten hatte nach öffentlicher Ausschreibung die Firma Fahrner aus Mallersdorf-Pfaffenberg ausgeführt.

 

BU: Noch ist die B 388 in Richtung Binabiburg ab dem Knotenpunkt Achldorf gesperrt. Doch im Laufe des Mittwochs wird die Strecke wieder freigegeben.

 

Auskunft erteilt Herr Nagler, Telefon 0871 9254-114.

drucken nach oben