Aktuelle Bekanntmachungen

20.03.2024

Sechs Einrichtungen der Stadt umweltfreundlich mobil

Lastenräder für Dienstfahrten

 

Mit der Einführung von Elektrolastenrädern für Dienstfahrten unterstreicht die Stadt Vilsbiburg ihr Engagement für den Klimaschutz. Die Motivation hinter der Umstellung ist, dass nun zahlreiche Dienstwege effizient und umweltfreundlich auch mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können.

Insgesamt sechs städtische Einrichtungen können nun diese nachhaltigen Beförderungsmittel nutzen: Neben dem Stadtbauhof, dem Stadtbad und der Kläranlage zählen auch die Grundschule, der Kindergarten St. Elisabeth und das Rathaus zu den motivierten Empfängern der modernen Elektrolastenräder. Für weitere Informationen, auch zum städtischen Förderprogramm für Lastenräder, besuchen Sie bitte die Website (https://regionalmanagement.vilsbiburg.de/radfahren) oder kontaktieren Sie Georg Straßer im Sachgebiet Klimaschutz und Regionalmanagement unter der Telefonnummer 305-444 bzw. per E-Mail an strasser@vilsbiburg.de.

 

Ausstattung mit neuen Dienst-Lastenrädern, von links: Hausmeister Stefan Anzinger für die Grundschule, Koordinator Andreas Maier und Erste...

Ausstattung mit neuen Dienst-Lastenrädern, von links: Hausmeister Stefan Anzinger für die Grundschule, Koordinator Andreas Maier und Erste Bürgermeisterin Sibylle Entwistle für das Rathaus, Marco Priller und Andreas Krinninger von der Kläranlage, Heiner Wernthaler, Rad+Sport Bauer, Rafael Zehetbauer, Stadtbad, Robert Wirthmüller vom Stadtbauhof, Franziska Kinnigkeit und Birgit Moosner, Kindergarten Elisabeth.