13.09.2021

Temporäres „Innenstadt-Baubüro“ eröffnet erstmals am 18.09.2021

Temporäres „Innenstadt-Baubüro“ eröffnet erstmals am 18.09.2021

 

Mit einer Pop-Up Ausstellung in Form eines offenen Ideenbüros zur Belebung der Vilsbiburger Innenstadt stellt das Büro für Innenstadtmanagement Projekte und Gedanken zur Entwicklung vor.

 

Die nachhaltige Belebung und Weiterentwicklung der Innenstadt ist ein zentrales und brisantes Thema in Vilsbiburg. Das Büro für Innenstadtmanagement – Querfeld.Design mit Anna und Michael Ulmer arbeitet seit April 2021 gemeinsam mit der Stadtverwaltung und dem Stadtratsgremium an ersten Impulsen und Konzepten.

 

Erste Entwicklungs-Projekte für die Innenstadt, wie beispielsweise das neue Grundkonzept für das ABV-Gelände, die Positionierung der Innenstadt oder andere Gedanken zur Belebung des Vilsbiburger Zentrums, sollen nun in der leerstehenden Erdgeschoss-Fläche des ehemaligen Haslbeck Gasthofes im Zuge einer mehrteiligen „Pop-Up Ausstellung“ den Bürgerinnen und Bürger gezeigt werden.

 

Am 18.09.2021 von 09:00-12:00 Uhr eröffnet zum ersten Mal das temporäre Innenstadt-Baubüro. Zur Ausstellung und zum Dialog sind alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Entwicklung in der Innenstadt interessieren und/oder diese mitgestalten wollen, herzlich eingeladen.

 

Im Rahmen des Silicon Vilstal Erlebnisfestivals wird es am 25.09.2021 von 09:00-12:00 Uhr erneut die Möglichkeit geben, bei einem Mitmach-Dialog über das Thema Dorf und Stadtzentren zu sprechen und sich zu informieren.

drucken nach oben