08/2021

SKULPTUREN - Dauerausstellung in Vilsbiburg

Sehr geehrte Vilsbiburger Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte kunstinteressierte Gäste,

 

das Kulturforum Vilsbiburg e. V. hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Vilsbiburg in den Jahren 2011, 2013, 2016 und 2018 am Stadtplatz von Vilsbiburg vier Künstlersymposien organsiert, wobei zwölf Kunstwerke entstanden sind. Diese Kunstwerke wurden an verschiedenen Standorten um die Vilsbiburger Innenstadt aufgestellt und bereichern seither den öffentlichen Raum. Es war Ziel der Symposien, den Mitmenschen nicht nur zu ermöglichen, die Kunstwerke bei der Entstehen vor Ort zu erleben, sondern diese auch in Zukunft zu genießen.

Zusammen mit weiteren 14 öffentlich zugänglichen Kunstwerken, die ihren Weg seit den 60er Jahren nach Vilsbiburg fanden, spannen sie den Bogen über die Entwicklung der Kunst bis ins 21. Jahrhundert. Mit Karl Reidel und Prof. Georg Brenninger sind zwei der herausragenden Künstler der Nachkriegsjahre an vielen Orten in Vilsbiburg gegenwärtig. Die Herkunft der beiden Bildhauer aus den Nachbarorten Landshut und Velden sowie deren örtlicher Bezug zu Vilsbiburg stellt dabei eine Besonderheit dar.

Mit dem Onlineportal www.kunst-niederbayern.de würdigt der Bezirk Niederbayern die vielseitige Kunst in den niederbayerischen Gemeinde und Städten. Ich lade Sie zu einem Besuch der Kunstwerke in Vilsbiburg sowie auf dem Onlineportal zu einer spannenden Reise durch die Welt der Kunstgeschichte ein und wünsche Ihnen viele eindrucksvolle Momente dabei.

 

Ihre Sibylle Entwistle

Erste Bürgermeisterin

drucken nach oben