Integrationsbeauftragte

  • Kontaktpflege zu Neubürgern (m/w/d)
  • Vermittlung von Unterstützung bei Behördengängen
  • Überprüfung der Möglichkeit zur Einrichtung eines Integrationsbeirates
  • Bedingungen für ein möglichst spannungsfreies Zusammenleben zwischen allen Bürgerinnen und Bürgern weiterentwickeln
  • Das Verständnis füreinander fördern 
  • Fremdenfeindlichkeit und Ungleichbehandlung entgegenwirken

Kontakt

integrationsbeauftragte@vilsbiburg.de

 

Mohamed Aldris

  Gliasa Anwar-Uddin   Mohammad Anwar Uddin

Mohamed Aldris:

„Ich weiß aus eigener Erfahrung, als Kriegsflüchtling und als Sozialpädagoge, dass die Integration, Diversität, und Partizipation eine wichtige Aufgabe für uns alle ist, damit das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedliche Herkunft und Abstammung weiterhin das Bild unserer Stadt Vilsbiburg prägt.“

 

Gliasa Anwar-Uddin:

„Es ist eine große Ehre für mich, als Integrationsbeauftragte für die Stadt zu arbeiten. Als Mensch mit Migrationshintergrund freue ich mich sehr auf diese Aufgabe. Mit grosem Elan gehe ich sie an, weil ich der Gemeinschaft etwas zurückgeben möchte. Gleichzeitig möchte ich diese Gelegenheit nutzen, um mich besser zu integrieren, Menschen aus allen Kulturen kennenzulernen und Menschen bei der Integration in die Gemeinschaft zu unterstützen.“

 

Anwar Uddin Mohammad:

„Meine Familie und ich sind vor fünf Jahren nach Deutschland gekommen und wenn ich zurückblicke, wäre unser Übergang und unsere Integration in die Gemeinschaft ohne die Hilfe und Unterstützung einiger großartiger Menschen nicht so einfach gewesen. Und so freue ich mich darauf, jedem, der in dieser Hinsicht Hilfe und Unterstützung braucht, den gleichen Gefallen zu tun. Ich habe die Chance ergriffen, als ich den Aufruf sah, Integrationsbeauftragte zu werden, weil ich wusste, dass dies der beste Weg ist, es zu tun. Es ist auch eine Chance für mich, noch besser integriert zu werden, indem ich Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund treffe. Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich die Möglichkeit habe, zu helfen.“