Klimaschutzbeauftragte

  • Bewusstsein für das Thema Klimaschutz bei relevanten Akteuren schaffen
  • Den Kontakt mit dem Klimatisch der Bürger pflegen
  • Alle Entscheidungen der Gremien in ihren Auswirkungen für den Klimaschutz beurteilen
  • Weiterentwicklung des Klimaschutzkonzeptes unter Federführung des Klimaschutzmanagers

Kontakt

klimaschutzbeauftragte@vilsbiburg.de

 

Rupert Löffl   Josef Riel

Rupert Löffl:

„Unser eigenes Haus haben wir 2018 auf erneuerbare Energien umgerüstet, das heißt, eine alte Ölheizung durch eine Wärmepumpe mit Ringgrabenkollektor ersetzt und eine große PV-Anlage » Bewusstsein für das Thema Klimaschutz bei relevanten Akteuren schaffen » Den Kontakt mit dem Klimatisch der Bürger pflegen » Alle Entscheidungen der Gremien in ihren Auswirkungen für den Klimaschutz beurteilen » Weiterentwicklung des Klimaschutzkonzeptes unter Federführung des Klimaschutzmanagers klimaschutzbeauftragte @vilsbiburg.de installiert. Viele nachhaltige Lösungen sind leider nicht so bekannt oder mit Vorurteilen behaftet. Die Klimakommune Vilsbiburg kann hier Vorreiter sein und dies möchte ich unterstützen.“

 

Josef Riel:

„Als Architekt engagiere ich mich beruflich seit mehreren Jahren für nachhaltiges Planen und Bauen. Es ist mir ein Anliegen, das Bewusstsein für unsere „gebaute Umwelt“ in Vilsbiburg zu schärfen. Ein ressourcenschonender Bauprozess mit dem Ziel der Klimaschutzbeauftragte (siehe auch Seite 21) Kreislaufwirtschaft muss als lebensnotwendige Dringlichkeit in unserer Gesellschaft verankert werden. In der Rolle des Klimaschutzbeauftragten kann ich mein Wissen für gemeinnützige Zwecke anbieten und Hilfestellung geben.“

drucken nach oben